Der Power-Smoothie zum Abnehmen und gegen Akne

Dieser Smoothie hat es in sich. Du kannst ihn super schnell zusammenmixen, er schmeckt wirklich fantastisch (ernsthaft ich habe monatelang keine Lust auf irgendeinen anderen Smoothie gehabt) und seine Wirkung hat es in sich. Ein absoluter Booster für eine reine Haut, super Verdauung und zur Krebsvorbeugung.

Die Kombi aus Orangen und Ananas macht ihn erfrischend, die Banane gibt ihm cremige Süße, durch die Karotte wird die Farbe leuchtend, Ingwer und Kurkuma sorgen für den nötigen Kick, während die Vanille das i-Tüpfelchen ist.

Aber schauen wir uns die einzelnen BESTANDTEILE und ihre geniale WIRKUNG auf unseren Körper genauer an:

BANANEN – sie sind reich an Kalium und Magnesium (unsere Nerven und Muskeln schreien Juhu). Außerdem versorgen sie uns mit den Vitaminen A, B6, C und K sowie Calcium. Sie sind super für die Verdauung und sorgen dafür, dass der Smoothie auch ein wenig vorhält. Fun Fact: Bananen gehören zu den Beeren. 😉

ANANAS – die absolute Powerfrucht! sie versorgt uns mit Mangan, Eisen und Jod (unsere Schilddrüse schreit Juhu). Außerdem ist sie reich an Serotonin. Ein wichtiger Neurotransmitter, der für gute Laune sorgt. Bei Mangel hingegen sind wir schnell reizbar. Bringt eurem Chef also auch gleich was vom Smoothie mit. Ananas ist zudem VOLLER Vitamine (Vitamin A, H, C, E…um nur ein paar zu nennen), also klasse bei Erkältungen. Daneben hat Ananas auch einen hohen Gehalt an Bromelain, ein Enzym, was unsere Verdauung unterstützt, sich positiv auf die Fettverbrennung auswirkt und entzündungs- und krebshemmend ist.

ORANGEN – enthalten Polyphenole, die durch ihre entzündungshemmende und antioxidative Wirkung das Immunsystem unterstützen. Außerdem schützt das Vitamin C in Orangen die DNA in Eizellen und Spermien vor freien Radikalen. Definitiv ein Fruchtbarkeitsbooster. Der hohe Gehalt an Kalium wirkt außerdem Bluthochdruck entgegen. Last but not least haben Studien gezeigt, dass die enthaltenen Limonoide das Wachstum von Brustkrebszellen hemmen.

KAROTTEN – unter allen Gemüsearten haben Karotten am meisten Carotin, also die Vorstufe von Vitamin A, was wir zum Sehen, für das Immunsystem und Zellwachstum brauchen. Aber Möhren sind auch sonst eine ziemliche Vitaminbombe (B1, B2, B6, C und E) und reich an Mineralien (Kalium, Phosphor und Calcium).

INGWER – Definitiv eine Powerwurzel. Zum einen wurde bereits in zahlreichen Studien nachgewiesen, dass es ein bewährtes Mittel gegen Übelkeit, Brechreiz und Magenverstimmungen ist. Seine Wirkstoffe binden nämlich an unseren Brechreiz-Rezeptoren (für die Nerds unter uns: Serotonin-Rezeptor-Ionenkanäle), weshalb er besonders bei Reisekrankheit und Übelkeit nach Chemotherapie erfolgreich eingesetzt wird. Außerdem ist Ingwer verdauungsfördernd. Genauso wie Aspirin hemmt es übrigens die Cyclooxygenase, weshalb es auch schmerzlindernd und entzündungshemmend wirkt.

KURKUMA – Ich würde sagen, sogar noch eine Nummer cooler als unser Power-Ingwer. In Studien wurde gezeigt, dass es GENAUSO wirkungsstark gegen Entzündungen ist wie Ibuprofen, Kortison oder Phenylbutazon, allerdings ganz ohne Nebenwirkung ;-). Vor allem bei Darm- oder Gelenkentzündungen. Kurkuma verhindert die Oxidation von Cholesterin, was seine schädigende Wirkung auf unsere Blutgefäße mindert. Zusätzlich hat es viel Vitamin B6. Insgesamt die beste Wurzel gegen Herzinfarkt und Schlaganfall. Außerdem kann Kurkuma unsere Blut-Hirn-Schranke passieren, sodass es vor neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer schützt. Was wirklich ulta-cool ist: Kurkumin kann in unsere Zellmembranen eingelagert werden, wodurch sie gegen Angreifer von außen gestärkt wird. Wird Kurkuma allerdings in Krebszellen eingelagert, werden diese dadurch durchlässiger und instabil.

VANILLE – war früher ein begehrtes Heilmittel, weshalb man es sogar in der Apotheke kaufen konnte. Ihr wird eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt, da der Vanillin chemisch verwandt ist mit unseren Sexuallockstoffen. Davon abgesehen hat sie aber auch pilztötende Eigenschaften und kann hilfreich sein bei Ekzemen jeder Art. Die antioxidative Substanzen der Schote schützen die Zelle vor Mutation (Krebszellen werden in den Selbstmord gedrängt) und derzeit experimentiert man mit dem Gewürz sogar bei Alzeimer.

Überzeugt, dass dieser Smoothie nicht nur deinen Gaumen, sondern auch deine Gesundheit freuen wird?!

Jetzt heißt es ran an die Mixer, fertig und hier ist das REZEPT:

  • 1 Orange
  • 1 Banane
  • 80g Ananas
  • 1 mittelgroße rohe Karotte
  • 1 cm langes Stück Ingwer oder 1 flacher TL Ingwergewürz
  • 0,5 cm langes Stück Kurkuma oder 1/2 flacher TL Kurkumagewürz
  • Wasser (nach Belieben, je nach dem ob du es lieber cremig oder flüssig magst)
  • 1 Messerspitze Vanillepulver (gerne auch mehr ;-))

 

Fühl dich frei, die Mengen je nach Geschmack anzupassen. Manche mögen es süßer, dann lieber mehr Banane und Orange. Anderen ist es vielleicht zu scharf, dann reduzier ein wenig den Ingwer. Hab Spaß und experimentier ein wenig. Es gibt kein Richtig und kein Falsch. Zum Mixen empfehle ich dir einen Hochleistungsmixer zu benutzen. Ich benutze schon seit einigen Jahren den Profi Smoothie Maker. Ich bin super zufrieden mit ihm, hatte nie Probleme und bei ihm stimmt einfach das Preis-Leistungsverhältnis. Man schmeckt tatsächlich einen großen Unterschied im Vergleich zu den „Normalo“-Mixern.

Schreib mir in die Kommentare, wie dir der Smoothie geschmeckt hat und woraus deine Lieblings-Smoothies sind. Ich freue, mich neue Rezepte kennenzulernen.

Gesund, schlank und fit zu werden, kann so lecker sein.

Un beso,

Gloria ❤

 

Willst du mehr darüber erfahren, wie du endlich eine reine Haut bekommst?

Akne natürlich behandeln

Soforthilfe bei Pickeln: 5 Schritte, die wirklich funktionieren!

DIY Pickelmaske: Wie du deine Pickel über Nacht loswirst

DIY Gesichtwasser: Mit Apfelessig zu strahlendem Teint und reiner Haut

Advertisements

4 Gedanken zu “Der Power-Smoothie zum Abnehmen und gegen Akne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s